Die Sportjugend unterwegs nach Oberammergau

Nach der Pause während der Coronapandemie finden nun endlich wieder die Passionsfestspiele in Oberammergau statt. Die Sportjugend fährt am heutigen Tag, früh morgens um 7 Uhr mit einer 55 Teilnehmern nach Oberammergau. Schon vor 12 Jahren war man Gast und die Teilnehmer waren begeistert von Aufführung und Darstellern. So sind auch dieses Jahr wieder viele altbekannte Gesichter dabei, um das Spektakel erneut erleben zu können.

 

Die Sportjugend sorgt in Kooperation mit einem in Oberammergau ansässigen Sportverein für die Verpflegung der Teilnehmer. Erst Frühstück im Bus und am Abend im Sportheim gemütliches Grilllen im gemeinsamen Kreise. Und natürlich darf auch ein Vesper im Bus auf der Rückfahrt nicht fehlen.

Erst am nächsten in Früh ist die Ankunft in der Heimat geplant, sodass die Zeit vor Ort optimal genutzt werden kann.