Günter Brandel-Jugendförderpreis 2022 Verleihung geht in die fünfte Runde – Einsendeschluss ist der 15.10.2022

Die Förderung der Jugendarbeit sporttreibender Vereine im Main-Tauber-Kreis ist die Hauptdirektive der Günter Brandel-Stiftung. In diesen schweren Zeiten fordert es viel Kreativität, für Jugendarbeit zu vergeben, wo es keine geben darf. Daher sind wir dieses Jahr ganz besonders gespannt welche Projekte uns erreichen. 

Zur Absicherung dieser elementaren Aufgabe, aber auch zur Verankerung der Bedeutung der Vereine lobt der Sportjugend-Förderverein Main-Tauber e.V. (SJF) in Zusammenarbeit mit der Günter Brandel-Stiftung den Sportkreisen Tauberbischofsheim und Mergentheim den „Günter Brandel-Jugendförderpreis“ aus. Bereits zum fünften Mal wird so aktive und pädagogisch ausgerichtete Jugendarbeit der Vereine im Main-Tauber-Kreis ausgezeichnet und gefördert.

Angesprochen werden alle Sportvereine, Fachverbände, Jugendausschüsse und Abteilungen im gesamten Main-Tauber-Kreis, die dem Badischen-Sportbund Nord (BSB) oder dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) angeschlossen sind. Pro Verein ist ausschließlich eine Bewerbung zugelassen, bei mehrspartigen Vereinen eine Bewerbung pro Abteilung.

Die Aktion muss im Kalenderjahr 2022 stattgefunden haben. Sie muss ehrenamtlich, im Sinne des Sportslogans „aktiv-sozial-gemeinsam“ sein und besondere Jugendarbeit geleistet haben. Maximal drei Aktionen wählt der Verein aus. Der Dokumentation sind keine Grenzen gesetzt, bitte aber nicht mehr als 2 DIN A4 Seiten. Es können aber Fotos, Presseberichte, Videos etc. beigefügt werden.

Einsendeschluss ist der 15.Oktober 2022

Der Günter Brandel-Jugendförderpreis ist mit insgesamt 5.000€ dotiert. Die besten 11 Vereine werden prämiert und erhalten ein Preisgeld. Alle teilnehmenden Vereine erhalten einen Anerkennungspreis.

 

AUßERDEM:

Die Jugendarbeit und die einzelnen Projekte der Vereine wurden auch in diesem Jahr 2022 durch die aktuelle Situation um die Corona-Krise besonders beeinträchtigt. Viele Vereine haben sich deshalb Alternativen überlegt, wie man trotz der Einschränkungen die sportlichen Aktivitäten von Jugendlichen fördern und unterstützen kann.

Unter Berücksichtigung dieser durch die Corona-Krise außergewöhnlichen Situation, bieten wir den sporttreibenden Vereinen an, uns außerdem (unabhängig vom Günter Brandel Jugendförderpreis) ihre besonderen Jugendprojekte zu nennen und im Detail zu beschreiben, damit wir von der Günter Brandel-Stiftung prüfen können, welche herausragenden Projekte wir im Jahr 2022 finanziell unterstützen können.

Weitere Informationen zum " Günter Brandel-Jugendförderpreis 2022" gibt es beim Sportjugend-Service-Center, Tel. 09341/898813, E-Mail sportjugendtbb@t-online.de