Verteilung der Sportjugendfördermittel im Sportkreis Tauberbischofsheim

Wegen der massiven Einschränkungen haben die Vereine im Sportkreis TBB Anträge mit einem viel geringeren Aufwandsvolumen gestellt. Weiterhin gilt jedoch, dass nur Vereinebzw. Fachverbände Geld erhalten, wenn er einen Antrag bei der Sportjugend stellen.

Die Sportjugend möchte in etwa die gleichen Förderquoten wie in den letzten Jahren zugrunde legen.

Es wird deshalb von den antragsstellenden Vereinen der letzten drei Jahre (2017,2018 und 2019) ein Durchschnitt von den bewilligten Zuschüssen hinsichtlich des Aufwandszuschusses gebildet. Dieser wird dann prozentual je nach eingegangenen Anträgen (Volumen) später angepasst damit die kompletten 30.000€ an die Vereine und Verbände ausgezahlt werden. Bei diesem Vorschlag ist es unerheblich, wie hoch der bewilligte Auszahlungsbetrag aufgrund der für das Jahr 2020 eingegangenen Anträge ist, da der 3-jahres-Durschnitt prozentual angepasst werden kann.

Dieses geänderte Verteilungskonzept wurden am 24.11.2020 nun einstimmig für das Jahr 2020 in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses beschlossen.

Momentan befinden sich die Verantwortlichen der Sportjugend und des Sportkreises Tauberbischofsheim in den doch sehr aufwendigen Prüfungen für die Verteilung der Sportjugendfördermittel 2020.