SportAssistentenausbildung fand seine Fortführung im ONLINE-Format

Die Veranstaltung wurde nach der sehr guten Resonanz in den vergangenen Jahren nun zum neunten Mal von der Badischen Sportjugend im Badischen Sportbund Nord e.V. in Kooperation mit der Sportjugend Tauberbischofsheim dezentral angeboten. Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Personen, die eine Trainingsgruppe von Kindern und Jugendlichen im Sportverein leiten bzw. mitbetreuen möchten oder dies bereits tun. Nach Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat und können die Jugendleitercard (Juleica) beantragen.

Im Lehrgang wurden Themen wie z.B., die Planung und Durchführung einer Trainingseinheit, Spiel- und Übungsformen zur Schulung konditioneller und koordinativer Fähigkeiten, kleine Spiele, Grundlagen der Sportbiologie und Trainingslehre, Verhalten und Handlungskompetenz des Übungs- und Jugendleiters, Pädagogische Grundlagen und Aufsichtspflicht behandelt.

Leider konnte der zweite Teil der Ausbildung im Spätjahr 2020 aufgrund der Corona-Problematik nicht mehr stattfinden.

In den vergangenen Wochen haben die Verantwortlichen der Sportjugend TBB in Kooperation mit der Badischen Sportjugend im Badischen Sportbund Nord e.V. ein Konzept erarbeitet, welches nun im Online Format angeboten werden kann. Der zweite Teil der Ausbildung startet nun am 19.03.2021! Referenten werden Tobias Dosch und Timo Seus sein.

Technische Unterstützung erhielten sie von Justus Lippert, FSJler bei der Sportjugend im Main-Tauber-Kreis.

Mit dem Abschluss der SportAssistenten-Ausbildung können die Teilnehmer dann sowohl die Jugendleiter-Lizenz als auch die Übungsleiter-Lizenz C Profil Kinder absolvieren. Nach dem Lehrgang in Tauberbischofsheim kann der direkte Einstieg in den Aufbaulehrgang (zweite Lehrgangswoche) der jeweiligen Ausbildung erfolgen. Langjähriger und zuverlässiger Partner der SportAssistentenausbildung ist die Arnold-Hollerbach-Stiftung.

Das zweite Bild zeigt Lehrgangsleiter Tobias Dosch