We can do MORE - Spendenlauf/ Sportjugend und Sportkreis unterstützen dieses Projekt

Über das Projekt
Im Sommer 2019 ist Moritz, der bei vielen Maßnahmen der Sportjuged dabei war, unter dem Projektnamen We can do MORE (siehe WCDM#1) über 3.100 km für den guten Zweck mit dem Rad von Kopenhagen nach Barcelona gefahren. 
Zur selben Zeit ist Daniel über 4.300 km Rad durch Ost-/Südeuropa gefahren und hat im Jahr 2017 sein erstes soziales Projekt unter dem Namen Laufen-Spenden-Helfen gestartet.
Ein Telefonat und die Idee war geboren! Gemeinsam wollen wir ein zweites soziales Projekt unter dem Namen We can do MORE durchführen. Selbstverständlich unterstützen die Sportjugend im Main-Tauber-Kreis sowie der Sportkreis dieses modellhafte Projekt in Zeiten der Corona-Pandemie.

Ziel ist es dieses sozale Projekt zu unterstützen als auch das sportliche Leben wieder anzukurbeln.

Dieser virtueller Spendenlauf geht noch bis 30. Juni 2020. Wir motivieren Jede/n sich etwas Gutes zu tun (also zu Joggen, Walken, Wandern oder auch spazieren zu gehen) und dabei auch die Schule in Kakumiro (Uganda) zu untestützen. Es gibt keine Mindeststrecke und es ist keine Anmeldung notwendig. Jeder kann so oft wie er/sie will laufen

 

Ablauf des virtuellen We can do MORE Spendenlaufs

  • Eins vorab: Eine Anmeldung ist nicht notwendig
  • Dein persönlicher Lauf ist nicht an eine Unternehmensspende gekoppelt. Wir würden uns natürlich freuen, wenn Du das Projekt mit einer privaten Spende unterstützen könntest. Jeder Euro kommt dem Projekt zu Gute.
  • Laufe alleine oder maximal zu zweit (bitte social distancing beachten) eine Strecke deiner Wahl (3km sind genauso großartig wie 10km) und hab Spaß dabei.
  • Natürlich kannst Du auch walken, wandern, spazieren gehen oder deine Einheit auf dem Laufband durchführen.
  • Du kannst deinen Spendenlauf zwischen dem 01.05. und 30.06.2020 so oft du möchtest und ohne zeitliche Bindung absolvieren.
  • Lade nach dem Lauf gerne einen Screenshot deiner getrackten Aktivität, ein Bild deiner Laufuhr oder ganz einfach ein Selfie vor dem Ortsschild deines Heimatortes auf Instagram oder in deiner Instagram Story hoch und markiere @wecando_more oder Du sendest uns eine E-Mail an start@wecandomore.de.
  • Motiviere gerne auch dein privates Umfeld.

 

Für weitere Informationen besucht gerne die ofizielle Homepage von "We can do MORE"   www.wecandomore.de